10.426
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Tagesmutter und Babysitter im Kreis Emmendingen



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Tagesmutter oder einem Babysitter zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Baden-Württemberg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Baden-Württemberg


Jetzt als Tagesmutter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
79183 Waldkirch Buchholz, Kollnau, Siensbach, Suggental, Waldkirch
79215 Elzach Biederbach, Katzenmoos, Oberprechtal, Prechtal, Yach
79261 Gutach Bleibach, Gutach, Siegelau
79297 Winden Niederwinden, Oberwinden
79312 Emmendingen Denzlingen, Kollmarsreute, Landeck, Maleck, Mundingen, Wasser, Windenreute
79331 Teningen Heimbach, Köndringen, Nimburg, Teningen
79336 Herbolzheim Bleichheim, Broggingen, Herbolzheim, Kenzingen, Tutschfelden, Wagenstadt
79341 Kenzingen Bombach, Hecklingen, Kenzingen, Nordweil, Riegel am Kaiserstuhl
79346 Endingen Amoltern, Endingen, Kiechlinsbergen, Königschaffhausen
79348 Freiamt Allmendberg, Brettental, Emmendingen, Freiamt, Keppenbach, Mußbach, Niedertal, Ottoschwanden, Reichenbach
79361 Sasbach Jechtingen, Leiselheim, Sasbach
79365 Rheinhausen Niederhausen, Oberhausen

Wussten Sie schon?

Emmendingen - Tagesmutter – die Lösung für Berufstätige

Tagesmutter / Babysitter

Es gestaltet sich immer schwieriger mit Kindern in der heutigen Berufswelt zu bestehen. Die geringe Anzahl an Kindergartenplätzen bzw. Tagesplätzen und die immer stärker geforderte Flexibilität von Arbeitnehmern, lässt viele Eltern schier verzweifeln. Gerade Eltern die im Schichtsystem arbeiten sind davon betroffen. Um dem Problem zu entgehen, wird die Nachfrage nach Tagesmüttern sowie  Tagesvätern immer größer. Dabei spielt  der Organisatorische Aufwand eine entscheidende Rolle, da die Eltern durch diese Form der Tagespflege auf eine Zweitbetreuung verzichten können. Ein weiterer Vorteil für berufstätige Eltern ist, dass diese einen staatlichen Zuschuss für die Tagespflege ihrer Kinder beantragen können, wenn die Pflegeperson über eine Pflegeerlaubnis verfügt. Allerdings dürfen die Pflegekosten nicht höher sein, als die in einer Kita.