10.424
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Tagesmutter und Babysitter im Kreis Halle



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Tagesmutter oder einem Babysitter zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Sachsen-Anhalt kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Sachsen-Anhalt


Jetzt als Tagesmutter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
06108 Halle (Saale) Altstadt, Giebichenstein, Innenstadt, Paulusviertel, Saaleaue
06110 Halle (Saale) Damaschkestraße, Gesundbrunnen, Innenstadt, Lutherplatz, Saaleaue
06112 Halle (Saale) Am Wasserturm, Büschdorf, Damaschkestraße, Diemitz, Dieselstraße, Freiimfelde, Innenstadt, Kanena-Bruckdorf, Lutherplatz
06114 Halle (Saale) Am Wasserturm, Giebichenstein, Innenstadt, Paulusviertel, Trotha
06116 Halle (Saale) Büschdorf, Dautzsch, Diemitz, Freiimfelde, Frohe Zukunft, Kanena-Bruckdorf, Reideburg
06118 Halle (Saale) Frohe Zukunft, Gottfried-Keller-Siedlung, Landrain, Mötzlich, Seeben, Tornau, Trotha
06120 Halle (Saale) Dölau, Heide Nord, Heide Süd, Kröllwitz, Lettin, Nördliche Neustadt
06122 Halle (Saale) Nietleben, Nördliche Neustadt, Saaleaue
06124 Halle (Saale) Saaleaue, Südliche Neustadt, Westliche Neustadt
06126 Halle (Saale) Nietleben, Nördliche Neustadt, Versorgungsgebiet, Westliche Neustadt
06128 Halle (Saale) Böllberg-Wörmlitz, Gesundbrunnen, Innenstadt, Silberhöhe, Südstadt
06130 Halle (Saale) Ammendorf-Beesen, Damaschkestraße, Dieselstraße, Südstadt
06132 Halle (Saale) Ammendorf-Beesen, Planena, Radewell-Osendorf, Silberhöhe

Wussten Sie schon?

Karriere der Frau regional unterschiedlich

In der Studie "Das volle Leben! Frauenkarrieren in Ostdeutschland" wurden aktuell 655 aus Ost und West befragt.  Die Umfrage wurde im Auftrag des Beauftragten der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer, Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), von der pme Familienservice GmbH erstellt. Es wurde herausgefunden, dass die Karrierevorstellungen von Frauen aus dem Osten andere sind, als die ihrer westdeutschen Altersgenossinnen. Für  Frauen im Osten ist es selbstverständlicher Karriere und Familie zu verbinden. Fast 44,5% aller ostdeutschen Familien haben daher ein gleichwertiges Einkommen. In den alten Bundesländern haben gerad mal 29,7% aller Partner gleiches Einkommen. 53% der ostdeutschen Mütter die Kinder unter 15 Jahren haben sind erwerbstätig. Im Westen sind es knapp die Hälfte. Eine gut ausgebaute Kinderbetreuung und die Vorstellungen vom Leben spielen hier eine große Rolle. Gerad einmal 17% der ostdeutschen Frauen zwischen 17 und 29 sind bereit für ihr Kind die Karriere aufzugeben. Bei westdeutschen Frauen ist der Anteil doppelt so hoch.